RCN ab der Saison 2018 mit Hankook als alleinigem Reifenausrüster

, ,

Der koreanische Reifenhersteller Hankook wird ab der Saison 2018 die Rundstrecken-Challenge Nürburgring (RCN) exklusiv mit Rennreifen ausrüsten. Sie besteht aus jährlich neun Läufen auf dem Eifel-Kurs und gilt als älteste Breitensportserie Deutschlands, wobei pro Veranstaltung bis zu 160 Touren- und GT-Rennfahrzeugen an den Start gehen. Im Rahmen des neuen RCN-Einheitsreifenreglements, das demnach für zunächst einmal fünf Jahre beschlossen wurde, werden den Fahrern Trockenreifen vom Typ „Ventus Race (F200)“ sowie für nasse Pisten der „Ventus Race Rain (Z207)“ zu – wie es heißt – „attraktiven Konditionen“ zur Verfügung gestellt. Beide Varianten sollen in allen benötigten Größen jeweils für alle bei der RCN teilnehmenden Fahrzeugtypen verfügbar sein. „Hankook ist seit jeher erfolgreich sowohl im Spitzen-, als auch im Breitenmotorsport engagiert. Wir konnten mit unseren vielfältigen Engagements bereits dokumentieren, dass wir auch der richtige Partner sind, wenn es darauf ankommt, Teams und Fahrern einer Serie in größerem Umfang einheitliche Bereifungen und Services auf Premiumlevel zur Verfügung zu stellen, und freuen uns daher, die RCN ab 2018 mit unseren Reifen zu beliefern“, erklärt Manfred Sandbichler, Hankooks Motorsportdirektor Europa. „Der Vertrag mit Hankook als exklusivem Partner für die Belieferung der RCN mit einheitlichen Rennreifen schafft für uns beste Voraussetzungen, die Attraktivität unserer Breitensportserie langfristig zu erhalten“, meint RCN-Serienmanager Willi Hillebrand. „Unsere Serie ist konstant gewachsen, das Konzept stimmt weiterhin. Trotzdem müssen wir schon heute in die Zukunft schauen und frühzeitig die entscheidenden Weichenstellungen tätigen, um auch in den nächsten Jahren erfolgreich zu sein“, ergänzt er. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.