„Eskimo SUV 2“ ist Savas Antwort auf eine steigende SUV-Reifennachfrage

,

Über den „Kristall Control SUV“ seiner Marke Fulda hinaus will der Goodyear-Dunlop-Konzern nach eigenem Bekunden auch mit dem Sava „Eskimo SUV 2“ der steigenden Nachfrage nach SUV-Reifen im Markt Rechnung tragen. Schließlich habe deren Anteil am Gesamtmarkt von acht Prozent im Jahre 2012 auf zehn Prozent im vergangenen Jahr zugelegt, wie es unter Berufung auf entsprechende Daten der European Tyre and Rubber Manufacturers’ Association (ETRMA) heißt. Angekündigt wurde der neue Sava-Reifen zwar schon vor einigen Wochen, doch mittlerweile sei das Modell in fünf Größen mit dem Geschwindigkeitsindex H (bis 210 km/h) erhältlich und erreiche damit eine hohe Marktabdeckung. „Zielgruppe sind Autofahrer, die eine preiswerte Alternativbereifung für ihr SUV suchen“, so der Anbieter, der dem neuen Winterreifen nichtsdestoweniger „moderne Reifentechnologien“ für ein zuverlässiges Handling und ordentlich Traktion bei schwierigen Straßenbedingungen mit auf seinen Weg gegeben hat.

Um guten Grip bei Eis, Schnee und Regen zu erreichen, weist der „Eskimo SUV 2“ beispielsweise eine verstärkte Mittelrippe auf oder bringt er eine Multi-Radius-Kontur mit genauso wie besonders stabile Schulterblöcke und breite umlaufende Mittelrillen. Ersteres soll das das Lenkverhalten verbessern und gleichzeitig die Geräuschentwicklung auf trockener Fahrbahn reduzieren, ohne dass dadurch die Traktion bei winterlichen Bedingungen beeinträchtigt wird. Mit der Multi-Radius-Reifenkontur verbunden wird demgegenüber eine vergrößerte Aufstandsfläche sowie eine gleichmäßigere Druckverteilung beim zwischen Reifen und Straße verbunden. Die stabilen Schulterblöcke sollen gutes Handling und kurze Bremswege selbst bei trockener Fahrbahn garantieren, während die Mittelrillen für eine effektive Ableitung des Wassers und damit für das Thema Aquaplaningschutz verantwortlich zeichnen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.