Bluestar Silicones wird zu Elkem Silicones

Freitag, 30. Juni 2017 | 0 Kommentare
 

Zwar gehörte Bluestar Silicones – Anbieter unter anderem auch von Trennmitteln, die in der Reifenproduktion Anwendung finden – bisher schon zu dem norwegischen Konzern Elkem AS. Doch ab sofort ist diese Gruppenzugehörigkeit direkt am Firmennamen ablesbar, weil Bluestar Silicones zukünftig Elkem Silicones heißt. Ende Juni hat man zudem die beiden chinesischen Unternehmen Bluestar Xinghuo Silicones und Yongdeng Silicon Materials, die zuvor direkt zur Elkem-Mutter China National Bluestar gehörten, unter diesem Dach integriert. Damit werde Elkem Silicones zu einem der wichtigen Spieler in diesem Marktsegment mit rund 3.000 Mitarbeitern und einem fast die Marke von eine Milliarde Euro erreichenden Umsatz, sagt Unternehmens-CEO Frederic Jacquin. cm

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *