Zwei Bridgestone-Erfolge beim Erzbergrodeo

Mittwoch, 28. Juni 2017 | 0 Kommentare
 
Holte mit seiner Bridgestone-bereiften Husqvarna bei dem Enduro-Event gleich zwei Siege für den Reifenhersteller: der Österreicher Ossi Reisinger
Holte mit seiner Bridgestone-bereiften Husqvarna bei dem Enduro-Event gleich zwei Siege für den Reifenhersteller: der Österreicher Ossi Reisinger

Über gleich zwei Siege bei dem österreichischen Enduro-Event „Erzbergrodeo“, das als härtestes Dirtbike-Rennen der Welt gilt, kann man sich bei Bridgestone freuen. Denn auf Reifen des Herstellers hat sich der Österreicher Ossi Reisinger den Sieg beim „Kärcher Rocket Ride“ und dem „Iron Road Prolog“ sichern können. „Bridgestone ist stolz, bei zwei Top-Events des ‚Erzbergrodeos‘ auf dem Podium zu stehen. Neben einer Menge Spaß ist das ein Weltklasse-Event mit 1.500 Endurofahrern aus über 30 Nationen und Tausenden Fans an den Berghängen“, so Nico Thuy, Head of Europe Motorcycle bei Bridgestone Europe. „Rennen dieser Art sind für Offroadreifen von Bridgestone ein extrem harter Test“, ergänzt er. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Motorsport, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *