Michelin plant weltweit „tiefgreifende Transformation“ seiner Strukturen

Freitag, 23. Juni 2017 | 0 Kommentare
 
Kurz Mitteilung, weltweite Auswirkung: Michelin mit seinem „Projekt für eine neue Organisation“ bis 2021 seine Unternehmensstrukturen komplett überholen, wobei knapp 2.000 Stellen wegfallen
Kurz Mitteilung, weltweite Auswirkung: Michelin mit seinem „Projekt für eine neue Organisation“ bis 2021 seine Unternehmensstrukturen komplett überholen, wobei knapp 2.000 Stellen wegfallen
Michelin plant eine „tiefgreifende Transformation“ seiner Unternehmensstrukturen und will in dem Zusammenhang in den kommenden fünf Jahren weltweit knapp 2.000 Stellen abbauen. Wie es dazu aus der Konzernzentrale in Clermont-Ferrand heißt, wolle man mit dem „Projekt für eine neue Organisation“ vor allem Wachstum befördern, Wettbewerbsfähigkeit erhalten und auf die sich weiterentwickelnden Anforderungen von Kunden und Mitarbeitern reagieren. Auch Europa wird von den Veränderungen betroffen sein.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *