Cormeta AG jetzt mehrheitlich in Händen von SOA People

Donnerstag, 15. Juni 2017 | 0 Kommentare
 

Der für einen Jahresumsatz in Höhe von 100 Millionen Euro stehende und in Belgien ansässige SAP-Beratungs- und -Platinum-Partner SOA People hat sich mehrheitlich bei der Esslinger Cormeta AG (Umsatz 2016: gut 20 Millionen Euro) engagiert, zu deren Portfolio mit „Tradesprint“ auch eine Warenwirtschaft für die Reifenbranche zählt. Die Übernahme wird seitens der Belgier als Eintritt in den deutschen Markt gesehen sowie als strategisches Sprungbrett in weitere Märkte (Ost-)Europas. „Diese spannende und strategische Akquisition wird dazu beitragen, unsere europäische Präsenz zu steigern und unsere vorkonfigurierten Branchenlösungen und innovativen Cloud-Angebote für ein breiteres Publikum nutzbar zu machen“, ist sich Khalil Hodaibi, CEO der SOA People Group, sicher. „Cormeta wird die Position von SOA People als führender und glaubwürdiger europaweiter Spieler in der SAP-Partner-Community deutlich verbessern. Es wird SOA Peoples privilegierte Partnerschaft mit SAP weiter stärken und ihre Fähigkeit zur Positionierung des innovativen SAP-Lösungsportfolios erweitern“, ergänzt Xavier De Grove, SAP Global Channels & General Business, VP Channels, Regionen (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) und MEE (Mittel- und Osteuropa). „Die Zusammenarbeit mit SOA People ist eine spannende Chance für Cormeta und ist der nächste logische Schritt in unserem Wachstum. Wir haben jetzt die Plattform, unsere Industrie- und IP-Lösungen europaweit einem größeren Publikum zu präsentieren und Cormeta den Zugang zu erweiterten Prozessen, Talenten und Funktionsfähigkeiten einer viel größeren Organisation zu ermöglichen“, sagt Cormeta-CEO Holger Behrens. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *