Wheelsandmore stellt „Premium Power Collection“ auf mehrteilige Schmiederäder

Donnerstag, 8. Juni 2017 | 0 Kommentare
 
Wheelsandmore stellt seine „Premium Power Collection“ aus mehreren leistungsstarken Audis vor, die samt und sonders auf mehrteiligen geschmiedeten Leichtmetallrädern stehen
Wheelsandmore stellt seine „Premium Power Collection“ aus mehreren leistungsstarken Audis vor, die samt und sonders auf mehrteiligen geschmiedeten Leichtmetallrädern stehen

Der Fahrzeugveredler Wheelsandmore aus dem rheinischen Baesweiler bei Aachen hat seine „Premium Power Collection“ vorgestellt. Dahinter verbirgt sich das aktuelle Sortiment an umgebauten leistungsstarken Audi-R- bzw. -RS-Modellen, namentlich ein RS6, ein RS7 und ein R8 V10 Spyder. Verbaut werden dabei – bei Wheelsandmore üblich – mehrteilige geschmiedete Leichtmetallräder in großen Dimensionen. Während die RS6 und RS7 jeweils auf den Wheelsandmore-Rädern vom Typ 6Sporz2 in 22 Zoll auf Reifen der Größe 305/25 R22 aus dem Hause Continental vorfahren, steht der Spyder auf Rädern vom Typ F.I.W.E. der Größe 9,0×20 Zoll vorn und 12,0×21 Zoll hinten, entsprechend bereift in 245/30 R20 respektive 325/25 R21 mit Reifen vom Typ Michelin Pilot Super Sport. ab

 

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *