Verkaufsstart des Hankook-bereiften M4 GT4 für den Rennsporteinsatz

Mittwoch, 7. Juni 2017 | 0 Kommentare
 
 
 

Seinen exklusiv auf Hankook-Rennreifen rollenden M4 GT4 verkauft BMW ab sofort an motorsportbegeisterte Kundenteams weltweit. Der Wagen, der auch beim diesjährigen 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring am Start war, ist demnach mit dem „Ventus Race“ des koreanischen Reifenherstellers bereift in der Größe 300/660 R18 auf Felgen der Dimension 11×18 Zoll. „Mit dem Start der Verkaufsphase erreichen wir mit dem BMW M4 GT4 einen weiteren Meilenstein. Wir freuen uns darauf, das Fahrzeug in der Hand unserer Kundenteams 2018 im erfolgreichen Renneinsatz zu sehen. Dabei setzen wir auch auf die Performance und Expertise von Hankook“, sagt BMW-Motorsportdirektor Jens Marquardt. Mit dem M4 GT4 biete man seinen Kunden ein ausgereiftes und zuverlässiges GT4-Fahrzeug an, in dem das gesamte Know-how von BMW Motorsport gepaart mit der starken Basis des BMW M4 Coupé zum Tragen komme. „Wir freuen uns sehr, mit dem neuen M4 GT4 als Reifenlieferant in den BMW-Kundensport einzusteigen. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit BMW Motorsport in der DTM auf internationalem Top-Level war dafür die perfekte Basis. Für uns ist die Bereifung dieses neuen Fahrzeuges ein weiterer Erfolg im internationalen Motorsport“, so Manfred Sandbichler, Hankook-Motorsportdirektor Europa. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Motorsport, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *