Reifendiebe bei Euromaster in Speyer auf frischer Tat gefasst

Montag, 29. Mai 2017 | 0 Kommentare
 

Die Polizei hat zwei von drei Kriminellen auf frischer Tat dingfest machen können, nachdem sie gemeinschaftlich in die Euromaster-Filiale in Speyer/Rhein eingebrochen waren, um dort Reifen zu entwenden. Die beiden festgenommenen 20 bzw. 49 Jahre alten und laut den Ermittlern zum Teil bereits einschlägig vorbestraften Täter sowie ein noch flüchtiger Komplize hatten den Zaun des Geländes der Firma überstiegen, dort einen verschlossenen Container aufgebrochen sowie mehrere Lkw-Reifen im Wert von etwa 8.000 Euro entwendet bzw. bereits in ein bereitgestelltes Fahrzeug verladen. Da jedoch ein aufmerksamer Zeuge das Ganze beobachtet und die Polizei verständigt hatte, konnte der Abtransport des Diebesgutes aber letztlich noch verhindert werden. Beim Eintreffen der Streife ergriffen die Täter demnach zwar sofort die Flucht zu Fuß, doch zwei von ihnen konnten eingeholt und festgesetzt werden. Bei ihnen wurde umfangreiches Einbruchswerkzeug aufgefunden und sichergestellt. Trotz intensiver Fahndung unter anderem mit Beteiligung eines Diensthundes ist den Beamten der dritte im Bunde jedoch vorerst durch die Lappen gegangen. Die Ermittlungen dauern weiter an. cm

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *