RDKS-Anbieter Schrader mit neuem Standkonzept bei der Autopromotec

Mittwoch, 24. Mai 2017 | 0 Kommentare
 
 
 

Als Anbieter von Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) ist Schrader wieder bei der heute in Bologna (Italien) beginnenden Autopromotec als Aussteller vertreten. Bei der 27. Ausgabe der italienischen Fachmesse präsentiert sich das Unternehmen eigenen Worten zufolge mit einem komplett überarbeiteten Standkonzept. „Integraler Bestandteil ist der neue Werkstattbereich, in dem die Besucher alles, was es rund um RDKS zu wissen gibt, erfahren können. Auch das hauseigene Seminar- und Informationsangebot spielt eine wichtige Rolle“, erklärt Schrader-Marketingleiter Markus Schmid, der unter anderem auch für den Messeauftritt hauptverantwortlich ist. Im Wechsel sollen mehr als ein Dutzend Schrader-Mitarbeiter aus den Bereichen Vertrieb, Schulung und Technik sowie Marketing vor Ort präsent sein, damit die Besucher zu allen Themen einen Ansprechpartner vorfinden. Aufseiten der Produkte legt der Anbieter bei der Messe demnach Schwerpunkte vor allem auf das „EZ-Sensor Pad“ – mit diesem Peripheriegerät können Smartphones und Tablets zu RDKS-Programmiergeräten werden – und seinen universellen „EZ-Sensor 2.0“. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *