Isetta-Freunde Rhein-Main auf Stippvisite im Breuberger Pirelli-Werk

Donnerstag, 18. Mai 2017 | 0 Kommentare
 
Im Rahmen ihrer alljährlichen Mai-Ausfahrt statteten die Oldtimerfreunde mit ihren Isettas in diesem Jahr dem Pirelli-Reifenwerk in Breuberg einen Besuch ab
Im Rahmen ihrer alljährlichen Mai-Ausfahrt statteten die Oldtimerfreunde mit ihren Isettas in diesem Jahr dem Pirelli-Reifenwerk in Breuberg einen Besuch ab

Mitte Mai haben die Isetta-Freunde Rhein-Main dem Pirelli-Standort in Breuberg einen Besuch abgestattet: Zwölf BMW Isetta parkten am 12. Mai vor dem Werkstor. Michael Schwöbel – Sprecher der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH – ließ es sich nicht nehmen, die Oldtimerbesitzer bei der Stippvisite im Rahmen ihrer jährlichen Mai-Ausfahrt zu begrüßen. Zumal die Fahrzeuge auf dem Parkplatz vor dem Betriebsgelände allerhand Blicke auf sich zogen. „Wie man sieht, hat die Isetta nichts von ihrer Faszination verloren. Und wie wir wissen, ist so manches Original mit Pirelli ‚Cinturato-P3‘-Reifen in der Größe 145 SR10 ausgestattet“, so Schwöbel. Die würden an dem auf die Produktion von UHP-Reifen für Fahrzeuge der Premium- und Prestigeklasse spezialisierten Standort zwar schon längst nicht mehr produziert, doch trotzdem seien die Gäste bei einer Werksführung voll auf ihre Kosten gekommen, wird vonseiten des Unternehmens eine durchweg positive Bilanz des Besuches gezogen. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *