Nokian-Quartalszahlen – Pantioukhov: Hersteller „in großartiger Verfassung“

Mittwoch, 10. Mai 2017 | 0 Kommentare
 
Nokian-Quartalszahlen – Pantioukhov: Hersteller „in großartiger Verfassung“
Nokian-Quartalszahlen – Pantioukhov: Hersteller „in großartiger Verfassung“

Gegenüber dem ersten Quartal 2016 konnte Nokian Tyres aktuell alle Unternehmenskennzahlen zum Teil deutlich steigern. Wie der finnische Reifenhersteller meldet, legte von Januar bis März der Umsatz um 18,2 Prozent auf jetzt 325,9 Millionen Euro zu. Besonderer Wachstumsmotor dabei: Russland und die anderen Märkte der GUS-Staaten. Dort legte der Hersteller um immerhin 56,1 Prozent zu; 25,7 Prozent des Quartalsumsatzes stammten von dort. Für das gesamte Geschäftsjahr prognostiziert Nokian Tyres nun einen Umsatzsteigerung von „wenigstens zehn Prozent“, wie es dazu in einer Mitteilung heißt. Zuvor war man in Finnland von einer Steigerung von „wenigstens fünf Prozent“ ausgegangen. Unterdessen wuchs der operative Gewinn um 16,6 Prozent und lag am Ende des Quartals bei 58,9 Millionen Euro. Das entspricht einer Umsatzrendite von 18,1 Prozent, nachdem im Vorjahresquartal 18,3 Prozent erreicht werden konnten. Auch der Nettogewinn legte um 13,6 Prozent auf zu, und zwar auf 45,3 Millionen Euro. Allgemein sei Nokian Tyres laut Interims-President und -CEO Andrei Pantioukhov „in großartiger Verfassung“. ab

Info Button_15px Mehr zu diesen Zahlen erfahren Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *