Marangoni verkauft Wenzel Industrie und restrukturiert Sparte Industrial Tyres

Montag, 8. Mai 2017 | 0 Kommentare
 
 
Nach gut sechs Jahren unter dem Dach der italienischen Marangoni-Gruppe geht der deutsche Industriereifenspezialist Wenzel Industrie nun neben anderen Unternehmen der Sparte Industrial Tyres an die Onyx Group of Companies mit Sitz in Schardscha in den Vereinigten Arabischen Emiraten
Nach gut sechs Jahren unter dem Dach der italienischen Marangoni-Gruppe geht der deutsche Industriereifenspezialist Wenzel Industrie nun neben anderen Unternehmen der Sparte Industrial Tyres an die Onyx Group of Companies mit Sitz in Schardscha in den Vereinigten Arabischen Emiraten
Die Marangoni-Gruppe verabschiedet sich weitestgehend aus dem Geschäft mit Industriereifen und veräußert in diesem Zusammenhang unter anderem auch ihre 2010 erworbene deutsche Handelstochter Wenzel Industrie mit Sitz in Lilienthal bei Bremen. Während das Unternehmen am italienischen Produktionsstandort in Rovereto weiterhin pneumatische Industriereifen fertigen wird, geht die Vollgummireifenfabrik in Sri Lanka nun ebenfalls an die Finanzgesellschaft Onyx Group, was sich bereits Anfang dieses Jahres ankündigt hatte. Die Marangoni-Gruppe setzt damit eine seit längerem sich vollziehende Restrukturierung fort.

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte, Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *