Girls‘ Day bei Michelin: Mädchen erleben Technik

Freitag, 28. April 2017 | 0 Kommentare
 
Merima (links), 16 Jahre, neunte Klasse der Gemeinschaftsschule Kirkel-Limbach, bewies gestern an der Säulenbohrmaschine ihr technisches Geschick; Denise Hein, Michelin-Auszubildende im zweiten Lehrjahr zur Industriemechanikerin, unterstützt die Schülerin
Merima (links), 16 Jahre, neunte Klasse der Gemeinschaftsschule Kirkel-Limbach, bewies gestern an der Säulenbohrmaschine ihr technisches Geschick; Denise Hein, Michelin-Auszubildende im zweiten Lehrjahr zur Industriemechanikerin, unterstützt die Schülerin

Im Michelin-Reifenwerk in Homburg haben sich beim gestrigen Girls‘ Day Schülerinnen im Alter von zwölf bis 16 Jahren aus der Region über technische Ausbildungsberufe informiert. Die Teilnehmerinnen machten dabei außerdem erste praktische Erfahrungen an der Werkbank und erhielten Einblicke in die Welt der Reifenherstellung. „Angesichts des demografischen Wandels müssen wir frühzeitig qualifizierte Fachkräfte sichern. Mit dem Girls‘ Day wollen wir ganz besonders die jungen Frauen der Region von den Vorzügen der technischen Berufe überzeugen, um unser Werk mit Vielfalt für die Zukunft zu sichern“, so Personalleiter Thomas Hoffmann.

Beim Girls‘ Day betreuten Auszubildende von Michelin die Schülerinnen und erklärten auf Augenhöhe die verschiedenen Arbeitsplätze beim Betriebsdurchlauf. Die Azubis erläuterten dabei Projekte und Aufgaben und berichteten aus ihrem Alltag bei Michelin: Wie Ausbilder sie zum Beispiel an neue Aufgaben heranführen und was ihnen besonders gut an ihrer Arbeit gefällt. Erstes technisches Geschick konnten die Teilnehmerinnen dann beim Bau eines Lügendetektors und bei der Herstellung eines Würfels aus Metall unter Beweis stellen.

Der Reifenhersteller bildet im Verbund gemeinsam mit der TÜV Nord Bildung Saar GmbH aus. Hier können junge Menschen die Ausbildung zum Elektroniker/in für Betriebstechnik, Industriemechaniker/in, Maschinen- und Anlagenführer/in, Zerspanungsmechaniker/in und Industrie-kauffrau/mann absolvieren. Zudem bietet Michelin für französische Jugendliche seit 2015 die grenzüberschreitende Ausbildung zum/zur Elektroniker/in für Betriebstechnik und Industriemechaniker/in an. ab

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *