Com4Tires, „das Partnersystem für den freien Reifenfachhandel und Kfz-Werkstätten“

Dienstag, 25. April 2017 | 0 Kommentare
 
Als Vollsortimenter bietet Reifen Gundlach den Com4Tires-Partnern die Möglichkeit, ihren Einkaufsbedarf über die Produktverfügbarkeit von durchschnittlich 1,3 Millionen Artikel des Zentrallagers in Dürrholz-Daufenbach zu decken; jeder Einkauf wird dabei entsprechend bonifiziert
Als Vollsortimenter bietet Reifen Gundlach den Com4Tires-Partnern die Möglichkeit, ihren Einkaufsbedarf über die Produktverfügbarkeit von durchschnittlich 1,3 Millionen Artikel des Zentrallagers in Dürrholz-Daufenbach zu decken; jeder Einkauf wird dabei entsprechend bonifiziert
In der Regel sind Partnersysteme an den einen oder anderen Hersteller geknüpft. Auf dem deutschen Markt nimmt im Gegensatz dazu Com4Tires – das vom Großhändler Reifen Gundlach betriebene „Partnersystem für den freien Reifenfachhandel und Kfz-Werkstätten“ – eine besondere Rolle ein. Denn: Im Gegensatz zu den industriegebundenen bzw. industrienahen Organisationen werden unter dem Dach des Com4Tires-Partnersystems „Einkäufe aller Marken und aller Fabrikate gleichermaßen bonifiziert. Der Partner hat folglich tatsächlich die freie Auswahl“, wie dazu Hanna Mysliwietz vom Reifen-Gundlach-Vertriebsmarketing betont. Für das neue Jahr haben sich die Verantwortlichen in Raubach nicht nur die Steigerung der Partnerdichte und die Gewinnung von Neupartnern auf die Fahnen geschrieben. Auch sollen bestehende Leistungsbausteine weiter auf die Bedürfnisse der Partner hin ausgebaut und angepasst werden. button_nrz-schriftzug_12px-jpg Dieser Beitrag ist in der Februar-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG erschienen, die Abonnenten hier auch als E-Paper lesen können. Sie sind noch kein NRZ-Abonnent? Das können Sie hier ändern.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *