„Killerreifen“ – Wenn ein Reifen uneingeladen zur Besprechung kommt

Freitag, 21. April 2017 | 0 Kommentare
 

Im weltweiten Datennetz stößt man immer wieder auf Kurioses. So beispielsweise auf ein von der New York Post verbreitetes Video, bei dem die unfreiwillig beteiligten Personen nach der „Attacke“ durch einen Reifen/Rad nur knapp Schlimmerem entgangen sind. Denn basierend auf Aufnahmen verschiedener Überwachungsaufnahmen wird gezeigt, wie sich ein Rad von einem vor dem Gebäude vorbeifahrenden Fahrzeug löst und genau durch die Tür eines Geschäftes fliegt, um dort dann gewissermaßen mitten in eine Besprechung „hineinzuplatzen“. Dem Bericht zufolge hat der wildgewordene „Killerreifen“ bei seinem uneingeladenen Eintreffen zu der Gesprächsrunde glücklicherweise niemanden verletzt. cm


Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *