Heuver erweitert Lagerkapazität um 60 Prozent

Ab Anfang September 2017 wird Heuver 16.000 Quadratmeter mehr Lagerfläche zur Verfügung haben. Gerade haben die Arbeiten dazu begonnen. Mit dem Neubau könne das Dienstleistungsangebot vergrößert und der Logistikprozess beschleunigt werden, heißt es beim niederländischen Großhändler. Geschäftsführer Bertus Heuver: „Wir konnten 2006 bei unserem Neubau nicht ahnen, dass wir elf Jahre später den weitaus größten Teil unseres Grundstücks bebauen würden. In den vergangenen Jahren ist es ordentlich vorangegangen. Wir sind jetzt mit unserem riesigen Grundstück zufrieden. Mit dem großen Neubau für das Lager, den wir jetzt starten, können wir unseren Kunden bald optimal helfen. Die 12.000 Quadratmeter aus dem Jahr 2006 haben wir vor einigen Jahren verdoppelt, und mit der kürzlich erfolgten internen Erweiterung des künftigen Neubaus verfügen wir bald über gut 43.000 Quadratmeter.”

Mit insgesamt zwölf zusätzlichen Ladedocks könnte der Reifengroßhändler seinen Logistikprozess beschleunigen. Das bisherige Lager war zu 100 Prozent voll und habe dadurch zügige Betriebsabläufe behindert. Bertus Heuver: „Mit dem neuen zusätzlichen Platz können wir unseren Wachstumsambitionen Gestalt geben. Der Neubau kann unser Wachstum vorläufig auffangen. Aber vielleicht gilt auch bei uns bald die Redensart: wenn du Platz hast, dann benutzt du ihn auch.“ cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.