Aston Martin DB11 GT-RS by Wheelsandmore

Mittwoch, 12. April 2017 | 0 Kommentare
 
Der Aston Martin mit mehrteiligen 21 Zoll Felgen
Der Aston Martin mit mehrteiligen 21 Zoll Felgen

Wheelsandmore hat den Aston Martin DB11 GT-RS veredelt. Optisch gefalle dem Veredler die Karosserieform des Wagens so gut, dass man aerodynamische Anbauteile bei der Kreation des GT-RS von Wheelsandmore vergeblich suche. Das Unternehmen konzentriere sich auf die Optimierung von Leistung, Gewicht sowie den Tausch des Räderwerks.

Aus dem brandneuen DB11 Tuning-Programm stammen die beiden Radmodelle 6Sporz² und F.I.W.E. welche ausschließlich per Hand und TÜV-konform in Deutschland produziert werden. Durch den Mehrteiler-Aufbau würde den Individualisierungswünschen der Kundschaft in Farbe und Oberflächengestaltung nichts im Wege stehen. Der Tuner verbaue einerseits das konkav konstruierte Schmiederad F.I.W.E. – an der Lenkachse 9,5×21 Zoll messend und mit 265/35/21 UHP Reifen aus dem Hause Pirelli bestückt, sowie auf der Antriebsachse im maximalen Maß 11,5×21 Zoll, rotierend mit 315/30/21 Pneus. Farblich seien die Felgensterne dabei in Fahrzeugfarbe finalisiert und mit hochglanzpolierten Edelstahl-Außenbetten kombiniert worden. Andererseits biete der Veredler das Modell 6Sporz² nicht nur in der Variante 21 Zoll, sondern rundum auch in großen 22 Zoll an. Der zeitlose Klassiker sei mit Carbonlook-Oberfläche auf den Radsternen, sowie Außenbetten in der Fahrzeugfarbe „Spectre-silber“ kombiniert worden und schmücke den Aston Martin DB 11 so in 9,5×22 und 11,5×22 Zoll auf Continental Sport Contact 6 Reifen in 265/30/22 und 305/25/22. cs

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *