Tuningszene im Visier der Polizei

Bei Kontrollaktionen der Polizei Ulm wurden 13 Autos entdeckt, die zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führten. Warum? Die Polizei hatte bei den Wagen Fehler in der Kombination von Reifen und Felgen, sowie der Federung und der Stoßdämpfer festgestellt. Sechs Autos wurden laut Berichten der Südwest Presse direkt abgeschleppt, um ein technisches Gutachten zu erstellen. Den Fahrern droht jetzt ein Bußgeld und die Autos bleiben außer Betrieb, bis die festgestellten Mängel behoben worden sind. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.