Transporteure von Conti Hybrid-Reifenlinie überzeugt

Dienstag, 28. März 2017 | 0 Kommentare
 
Hans den Hartogh von der gleichnamigen Spedition vertraut auf Hybrid-Reifen von Continental
Hans den Hartogh von der gleichnamigen Spedition vertraut auf Hybrid-Reifen von Continental

Die für den jeweiligen Einsatzzweck richtigen Reifen auszuwählen, hilft Transportunternehmen die Betriebskosten im Fuhrpark zu optimieren. Dass die Wirtschaftlichkeit der Conti Hybrid Reifen kein leeres Versprechen seien, belegten die Praxis-Erfahrungen von Transporteuren aus den Niederlanden und Belgien, heißt es beim Reifenhersteller.

Der niederländische Logistikdienstleister Den Hartogh hat sich auf den Bereich Chemikalientransporte spezialisiert. Seine Flotte umfasst 550 Sattelzugmaschineen, 400 Tanktrailer, 900 Container Chassis und 18.500 Tankcontainer. Sicheres Handling der Fahrzeuge bei allen Witterungsbedingungen hat für Fahrer und Geschäftsleitung oberste Priorität. Die Conti Hybrid-Reifenlinie kommt sowohl an den Zugfahrzeugen als auch an den gezogenen Einheiten zum Einsatz. Hans den Hartogh, im Unternehmen verantwortlich für den Bereich „Trucking & Equipment Services“ erklärt: „Unsere Fahrer fühlen sich mit den Conti Hybrid-Reifen sicher und jederzeit in Kontrolle. Auch mit der Kraftstoffeffizienz der Reifen sind wir zufrieden. Insgesamt können wir den Einsatz von Conti Hybrid empfehlen – die Reifen überzeugen.“

Steven Meeus von Eskatrans

Steven Meeus von Eskatrans

Die auf Containertransporte spezialisierte Spedition Eskatrans in Belgien setzt bei Reifen ebenfalls auf Continental. Die Flotte umfasst knapp 40 Sattelzugmaschinen und mehr als 40 Container-Chassis. Der Conti Hybrid kommt in der Dimension 315/70 R 22.5 auf den Lenk- und Antriebsachsen zum Einsatz und in den Größen 385/55 R 22.5 und 385/65 R 22.5 auf den Trailerachsen. Eigentümer Steven Meeus freut sich, dass es den Conti Hybrid HD3 Antriebsachsreifen nun auch als heißrunderneuerten Reifen gibt. Für ihn seien die heißrund-
erneuerten ContiRe ein wichtiger Baustein, um mit seiner Flotte die Umwelt zu entlasten. „Wir statten unsere Fahrzeuge auch mit runderneuerten ContiRe aus, weil wir von der Qualität dieser Continental-Reifen und ihrer Kosteneffizienz überzeugt sind. Zudem trägt der Einsatz von ContiRe dazu bei, die CO2-Emissionen signifikant zu senken und die Umwelt zu entlasten.“

Frank Walloch, Entwicklungschef für Continental Lkw- und Busreifen in der Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) und damit auch für Conti Hybrid verantwortlich, ist sehr erfreut und zufrieden über die durchgängig positiven Rückmeldungen aus der Transportbranche. „Wir haben die Conti Hybrid Reihe für die kombinierte Nutzung auf Regional- und Fernstraßen entwickelt. Unser Ziel war es, die Reifenlaufleistung zu maximieren, den Kraftstoffverbrauch zu minimieren und die Runderneuerungsfähigkeit weiter zu erhöhen, um die Flottenbetreiber nachhaltig bei der Kostenoptimierung ihres Fuhrparks zu unterstützen.“  cs

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *