Verschleißteile-App erweitert „Tab1“-Funktionalität

, , ,

Mit einer Verschleißteile-App hat die Saitow AG die Funktionalität ihres „Tab1“ rund um die B2B-Plattform Tyre24 weiter ausgebaut. Autohäusern, Kfz-Werkstätten und Reifenhändlern soll die auf dem Tablet laufende Anwendung mobilen Zugriff auf die über den Marktplatz verfügbaren Kfz-Teile ermöglichen. „Als mobiler Point-of-Sale können Kunden mit dem Tablet bei Reifen, Felgen und Verschleißteilen ganz individuell, beispielsweise direkt am Fahrzeug, beraten werden. Die Tyre24-Verschleißteile-App wird im Rahmen eines Updates automatisch auf dem ‚Tab1‘ installiert, die Kosten für das ‚Tab1‘ ändern sich nicht“, so das Unternehmen. Demnach bietet die Software eine intuitiv und visuell ansprechend aufgebaute Verschleißteilesuche, wobei die Auswahl der Produkte sowohl über die direkte Eingabe der Artikelnummer (EAN), OE-Nummer oder Handelsnummer als auch über die Angabe von Fahrzeughersteller-/typ bzw. Hersteller-/Typschlüsselnummer (HSN/TSN) möglich sein soll. Die App bietet zudem nicht nur die Hinterlegung fünf verschiedener Endkundenkalkulationen rund um das Verschleißteilegeschäft, sondern zudem noch einen Beratungsmodus mit ausgeblendeten Einkaufspreisen sowie eine Direktannahmefunktion. Letztere ist als Arbeitserleichterung für Autohäuser und Werkstätten gedacht, indem sich ihnen beispielsweise die Möglichkeit eröffnet, mit dem „Tab1“ gemeinsam mit dem Kunden das Fahrzeug zu begutachten und es durch Abarbeiten einer Checkliste (Kundendaten, letzte Inspektion, HU/AU etc.) auf etwaige Vorschäden zu untersuchen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.