Continental wird von der Stadt Anklam gelockt

Montag, 27. März 2017 | 0 Kommentare
 
Continental wird von der Stadt Anklam gelockt
Continental wird von der Stadt Anklam gelockt

Continental wird Gewerbeflächen in Anklam kaufen und dort ein Entwicklungs- und Technologiezentrum bauen. Die Stadt hat dem Deal gerade zugestimmt, heißt es in der Tageszeitung Nordkurier. Hier steht auch, dass die Hansestadt erheblich in Vorleistung geht, um den Verkauf an den Reifenhersteller zu sichern.

30.000 Quadratmeter will Continental für einen symbolischen Euro kaufen. Außerdem übernehme die Stadt einen Löwenanteil der Erschließungskosten für das betreffende Grundstück. Der Reifenhersteller plane 35 Millionen Euro zu investieren und schaffe für den Anfang zwischen 20 und 25 Arbeitsplätzen. Später sollen es mal bis zu 150 werden. Außerdem sei ein eventueller Kauf von weiteren 35 Hektar geplant, heißt es in der Tageszeitung. cs

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *