Meldeschluss für Teilnahme am BGHW-Präventionspreis naht

Dienstag, 21. März 2017 | 0 Kommentare
 
Bewerbungen für den „Die goldene Hand“ genannten Präventionspreis der Berufsgenossenschaft Handel und Warendistribution (BGHW) werden ausschließlich online unter www.diegoldenehand.de entgegengenommen
Bewerbungen für den „Die goldene Hand“ genannten Präventionspreis der Berufsgenossenschaft Handel und Warendistribution (BGHW) werden ausschließlich online unter www.diegoldenehand.de entgegengenommen

Dafür, dass sich der Reifenhandel in Sachen beispielgebender Maßnahmen im Arbeitsschutz bzw. bei der betrieblichen Gesundheitsförderung nicht verstecken muss, ist dem Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk e.V. (BRV) zufolge Pneuhage ein gutes Beispiel. Denn das Unternehmen hat für seine Betriebe nicht nur eine rückenschonende Hebeeinrichtung für mobile Pressen zum Wechsel von Gabelstaplerreifen entwickelt, sondern ist vergangenes Jahr dafür dann auch von der Berufsgenossenschaft Handel und Warendistribution (BGHW) ausgezeichnet worden. Vor diesem Hintergrund weist der BRV die der BGHW angehörenden unter seinen Mitgliedsbetrieben auf den diesjährigen Wettbewerb der Berufgenossenschaft hin. Wer aus dem Reifenhandel diesbezüglich eine innovative Idee/Lösung zu bieten hat, kann sich noch bis zum 31. März um den „Die goldene Hand“ genannten Präventionspreis 2017 bewerben unter www.diegoldenehand.de. „Jeder Euro, den ein Unternehmen in die investiert, zahlt sich in einem ökonomischen Erfolgspotenzial von 2,20 Euro aus. Teuer wird es dagegen meist erst, wenn Prävention in einem Unternehmen nicht berücksichtigt wird“, hofft BGHW-Präventionsleiter Dr. Klaus Schäfer auf eine rege Teilnahme an dem Wettbewerb – auch vonseiten des Reifenhandels. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *