Personalkarussell bei Bridgestone dreht sich weiter

,

Nachdem es schon in den letzten Wochen und Monaten immer wieder personelle Veränderungen gab, hat der japanische Reifenkonzern jetzt auf europäischer Ebene noch zwei neue Vorstandsmitglieder bekommen. Dies zu dem Zweck, um das – wie einer entsprechenden Mitteilung zu entnehmen ist – „Wachstum des weltweit führenden Unternehmens der Reifen- und Gummibranche noch weiter voranzutreiben“. Daher berichten seit 1. März nun Laurent Dartoux als Chief Strategy & Marketing Officer (CSMO) sowie Riccardo Cichi als Chief Sales Officer (CSO) an Paolo Ferrari, CEO & President von Bridgestone EMEA, wobei das Kürzel für die Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika steht. Verantwortet werden von Dartoux in seiner neuen Funktion demnach die Entwicklung neuer Produkte und Prozesse, strategische Partnerschaften sowie die Markenkommunikation. Zudem wird er zugleich Vorstandsmitglied der zu Bridgestone gehörenden Werkstattkette Speedy und des Bridgestone-Sabanci-Joint-Ventures (Brisa) in der Türkei. Des Weiteren fungiert er als Mitglied des Executive Committee (EXCO) und Vorstandsmitglied der Bridgestone Corporation. In den Aufgabenbereich Cichis, der zuvor die Vertriebsorganisation in den USA, Kanada und Mexiko bei Pirelli North America leitete, fallen als neuer CSO bei Bridgestone EMEA der Vertrieb und das Vorantreiben der „Optimierung der Finanzergebnisse“, wie es weiter heißt. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.