In Mexiko bezieht Cooper neue Büros

Montag, 6. März 2017 | 0 Kommentare
 
Von neuen, mehr als 2.000 Quadratmeter an Flächen bietenden Büros im mexikanischen Guadalajara aus will die Cooper Tire & Rubber Company verstärkt den lateinamerikanischen Markt bearbeiten
Von neuen, mehr als 2.000 Quadratmeter an Flächen bietenden Büros im mexikanischen Guadalajara aus will die Cooper Tire & Rubber Company verstärkt den lateinamerikanischen Markt bearbeiten

Cooper Tire de Mexico hat neue Büroräumlichkeiten in Guadalajara bezogen. Der Neubau im Industriepark von Los Arrayanes bietet dem 100-prozentigen Tochterunternehmen der US-amerikanischen Cooper Tire & Rubber Company auf zwei Stockwerken gut 2.000 Quadratmeter an Fläche für seine Vertriebs- und Marketingmitarbeiter sowie die Beschäftigten aus den Bereichen Kundenservice, Logistik und der Finanzabteilung, die von dort aus den lateinamerikanischen Markt für den Reifenhersteller bearbeiten. „Das Wachstum in Lateinamerika ist ein wichtiger Part von Coopers strategischem Plan”, erklärt Luis Ceneviz, Managing Director Latin America Tire Operations und zugleich Managing Director Europe Tire Operations bei dem US-Reifenhersteller. „Mit dem Erschließen neuer Märkte in der Region, der Erhöhung der Reifenproduktion bei unserem Joint-Venture-Werk nahe Guadalajara, einer Erhöhung des Vertriebs unserer Produkte sowie mithilfe von Allianzen in Südamerika wird dieses neue Büro uns dabei helfen, weiter zu wachsen in Lateinamerika und den Markt bzw. die Händler mit einem exzellenten Service zu unterstützen und“, ergänzt er. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *