Rolf Hosefelder wird neuer First-Stop-Geschäftsführer

,

Bekanntlich soll zum 1. Juni dieses Jahres das Joint Venture Pneuhage Partners Group formell die Führung von First Stop übernehmen. Wie die beteiligten Unternehmen nun gegenüber der NEUE REIFENZEITUNG bestätigen, ist eine erste wichtige Personalentscheidung gefallen. Demnach wird dann Rolf Hosefelder die wichtige Funktion des First-Stop-Geschäftsführers übernehmen und damit Daniel Giroud (Vice President Retail Operations Europe Bridgestone) ablösen, der diese erst im vergangenen Sommer übernommen hatte. Hosefelder war im November zur Pneuhage Partners Group gewechselt. Zuvor war der 49-Jährige Geschäftsführer von Alltruck in München, einem 2013 von Bosch, Knorr-Bremse und ZF gegründeten Joint Venture zur europaweiten Etablierung eines Mehr-Marken-Werkstattkonzeptes. Rolf Hosefelder wird sein Büro in Karlsruhe in der Pneuhage-Zentrale beibehalten. Auch für die Betreuung der First-Stop-Partner steht die Ernennung eines neuen Leiters Partnerbetriebe und damit Nachfolgers von Thies A. Völke unmittelbar bevor, wie es dazu anlässlich der Reifen1+-Tagung hieß, die heute und morgen in Köln stattfindet. Einen Namen mochten die Verantwortlichen indes noch nicht nennen. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.