Mann hinterrücks durch herumfliegendes Rad niedergestreckt

Montag, 27. Februar 2017 | 0 Kommentare
 

In Brasilien hat eine Überwachungskamera einen Unfall im Bild festgehalten, der für den unfreiwillig Beteiligten weit schlimmer hätte ausgehen können. Wie der zugehörige, auf der YouTube-Plattform abrufbare Clip zeigt, wird ein Mann beim Spazieren gehen mit einer Frau von hinten unvermittelt von einem sich offenbar von einem Fahrzeug gelösten Rad am Hinterkopf getroffen. Das Video zeigt, wie er einer Zeit lang regungslos am Boden liegen bleibt, während sich Ersthelfer um ihn bemühen. Beim Eintreffen eines zwischenzeitlich alarmierten Rettungswagens ist er glücklicherweise offenbar bereits wieder ansprechbar. Wie verschiedene Medien übereinstimmend berichten, soll er abgesehen von seinem kurzen Bewusstseinsverlust letztlich „nur“ Knochenbrüche davon getragen haben. cm


Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *