Beitrag Fullsize Banner NRZ

Continental und Caterpillar vereinbaren Kooperation

Continental und Caterpillar Inc. haben eine Kooperationspartnerschaft geschlossen. Demnach fahren Cat-Off-Highway-Trucks der Modellserien 770 bis 775 künftig mit dem Continental RDT-Master in den Größen 18.00R33, 21.00R33 und 24.00R35. Ziel der Kooperation sei es außerdem, „neue Reifen für zwei weitere Cat-Produkte, den mittelgroßen Radlader und den knickgelenkten Muldenkipper, zu entwickeln“, schreibt der deutsche Hersteller dazu in einer Mitteilung. Jan Skaletz, Key Account Manager für OTR-Reifen, erklärte: „Wir freuen uns, die Zusammenarbeit mit Caterpillar zusätzlich zur Markteinführung unserer neuen Reifenlinien im Bereich Bergbau und Baumaschinen bekannt zu geben. Mit der Zusammenarbeit bekennt sich Caterpillar zu technologischen Innovationen, maßgeschneiderten Lösungen und führender Technologie, die Continental in diesem neuen Industriezweig bietet.“ Der Continental RDT-Master ist mit Ganzstahlradialkarkasse und -gürtellagen ausgestattet, „die ausgezeichnete Schnitt- und Stoßfestigkeit gewährleisten und eine hervorragende Traktion in alle Richtungen bieten“ sollen. Der Reifen wird ab 2017 auf den Caterpillar-Preislisten geführt und kann von Caterpillar-Händlern und -Endverbrauchern als Bereifung für Neufahrzeuge bestellt werden. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.