Pirelli tagt mit Key-Point-Partnern und Driver-Händlern

Freitag, 17. Februar 2017 | 0 Kommentare
 
Andreas Penkert, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der Pirelli Deutschland GmbH, erläuterte den Key-Point-Händlern und den Driver-Partnern „von unserer klaren Ausrichtung auf Premiumangebote“
Andreas Penkert, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der Pirelli Deutschland GmbH, erläuterte den Key-Point-Händlern und den Driver-Partnern „von unserer klaren Ausrichtung auf Premiumangebote“
Mit zwei Treffen in Oberursel starteten die Pirelli Deutschland GmbH und ihre strategischen Partner aus dem freien Reifenfachhandel ins neue Geschäftsjahr: Die Stadt im Taunus war nacheinander Austragungsort der Jahrestagungen der sogenannten Key-Point-Partner sowie der Mitglieder des Driver-Netzwerks von Pirelli Deutschland. Key Point heißt das Pirelli-Handelskonzept, mit dem der Hersteller freie Reifenfachhändler „mit umfangreichen Maßnahmen gezielt unterstützt“, schreibt der Hersteller dazu in einer Mitteilung. Jeder Key-Point-Händler könne dabei von vielfältigen Leistungsmodulen aus den Bereichen Marketing, Weiterbildung, PoS-Design, E-Business, Flotten & Leasing sowie Logistik profitieren. Dabei sei es für die Partnerschaft mit Pirelli unerheblich, ob der Fachhändler einer anderen Kooperation angehöre. „Vielmehr ergänzt Key Point das Programm des Händlers, marktgerecht und ohne eine bereits existierende Kooperation zu beeinträchtigen. Dabei behält der Partner alle unternehmerischen Freiheiten“, so der Hersteller.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *