Neun Prozent mehr: Auch Giti Tire kündigt Preisschritt an

Die Preisrally ist in vollem Gang. Nachdem zuvor bereits mehrere Reifenhersteller für Nordamerika und Europa die Erhöhung ihrer Reifenpreise angekündigt haben, folgt nun auch Giti Tire. Der Reifenhersteller mit Konzernsitz in Singapur und Werken in China und Indonesien will per 1. April in den USA und Kanada die Preise für Reifen der Marken GT Radial, Giti und andere um bis zu neun Prozent erhöhen. Begründet wird der Schritt mit „eskalierenden Kosten bei den Rohstoffen“. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.