Reifen im Wert von 500.000 Euro gestohlen

Donnerstag, 9. Februar 2017 | 0 Kommentare
 

Reifen im Wert von 500.000 Euro wurden im Herbst 2015 und Sommer 2016 in Kärnten gestohlen. Die Polizei hat diese Serie an Reifendiebstählen nun geklärt, heißt es beim ORF. Ein Täter wurde bereits gefasst. Der Mann kommt aus Ungarn, teilte die Polizei dem Sender mit. Der Haftbefehl gegen den 38 Jahre alten Mann sei bereits im Juni 2016 erlassen worden, fünf Monate später sei er in seiner Heimat festgenommen worden und nach Klagenfurt überstellt worden. Dem Mann seien vier Diebstähle mit einem Schaden von 200.000 Euro nachgewiesen worden. Dafür bekam er zwei Jahre Haft. Die Suche nach den Mittätern würde laufen. Fest steht: Nach der Festnahme des Ungarn seien in Kärtnen keine vergleichbaren Diebstähle mehr vorgekommen, berichtet der ORF. cs

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *