Auch Kumho und Toyo erhöhen ihre Reifenpreise in den USA

Donnerstag, 9. Februar 2017 | 0 Kommentare
 

Die Liste derjenigen Reifenhersteller, die in nächster Zeit Reifenpreiserhöhungen in der hiesigen Region oder auf der anderen Seite des Atlantiks planen, wird immer länger. Das Traction genannte Onlineportal listet als Neuzugänge diesbezüglich nun auch Kumho und Toyo. Ersteres Unternehmen soll angekündigt haben, zum 1. April seine Pkw- und Llkw-Reifen genauso wie Reifen für mittelschwere Lkw um bis zu acht Prozent im nordamerikanischen Markt verteuern zu wollen. Mit Blick auf die Toyo Tires USA Corporation ist demgegenüber von einem siebenprozentigen Plus bei deren Pkw-, Llkw- und Lkw-Reifen die Rede. Zuvor hatten schon Bridgestone, Michelin und Yokohama sowie Nexen und Sumitomo Rubber Industries entsprechende (Preis-)Schritte diesseits und/oder jenseits des großen Teiches angekündigt. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *