FKA nimmt neuen Flachbahnreifenprüfstand in Betrieb

Dienstag, 7. Februar 2017 | 0 Kommentare
 
 
 

Nach der erfolgreichen Inbetriebnahme ihres neuen Reifenprüfstandes „MTS Flat-Trac IV CT plus“ will die Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen mbH Aachen (FKA) diesen nun auch der Öffentlichkeit vorstellen. Geplant ist die offizielle Eröffnungsfeier für den 28. März. „Der ‚Flat-Trac IV CT plus’ ist derzeit der modernste und leistungsstärkste Flachbahnreifenprüfstand, der in Europa frei zugänglich ist. Er verfügt zum Beispiel über einen elektrischen Radantrieb mit 6.000 Nm Drehmoment, welcher ohne Getriebe ein Höchstmaß an Regelgüte und Dynamik bietet“, heißt es vonseiten der FKA. Mit diesem Prüfstand habe man die eigene Testinfrastruktur noch einmal erheblich erweitert, um damit so komplexes Portfolio selbst im hochdynamischen Bereich anbieten zu können. Insbesondere für empirische Handlingreifenmodelle und umfangreiche Reifenbenchmarks sei der neue Prüfstand – wie es weiter heißt – „exzellent geeignet“. cm

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *