Daimler und Pirelli Industrial erweitern Partnerschaft

Daimer setzt die Homologation von Reifen aus der Pirelli Produktserie :01 fort. Der Konzern erteilte neuen Extra-Load-Busreifen von Pirelli, konstruiert für Einsätze im inner- und außerstädtischen Verkehr sowie auf der Autobahn, die Erstausrüstungsfreigabe. Zur Pirelli :01-Range der Erstausrüstungsreifen für Daimler Buses gehört nun auch die jüngste Variante des Pirelli MC:01 Reifens in der Dimension 275/70 R22.5. Weil er für moderne Hybrid- und Elektrofahrzeuge entwickelt wurde, deren Achslast höher ist, verfüge der Reifen über einen erweiterten Tragfähigkeits-Index.

Der Pirelli MC:01

Der Pirelli MC:01

Der Reifen soll sich durch einen geringen Rollwiderstand und einen reduzierten Treibstoffverbrauch auszeichnen. Zugleich mindert er die CO2-Emission um mehr als zehn Prozent im Vergleich zum Pirelli MC:88., heißt es entsprechender Mitteilung. Im Vergleich zu seinem Referenzreifen weise der neue MC:01 eine deutlich höhere Laufleistung auf (plus 20 Prozent). Seine Grip-Werte auf nasser und trockener Fahrbahn seien um 15 Prozent besser, während sein Rollwiderstand im Vergleich zum Referenzreifen um 15 Prozent gemindert wurde. Zudem lasse er sich besser runderneuern.

Für den Einsatz an Fernreisebussen homologierte Daimler Buses folgende Reifengrößen aus der Pirelli Produktlinie H:01 Coach: 295/80 R 22.5 FH extra load und 295/80 R 22.5 TH:01.

Die tiefe Lamellierung des TH:01 Coach verbessert den Grip auf nasser Fahrbahn und verkürzt die Bremswege, heißt es in der Mitteilung des Unternehmens. Zudem sei der Reifen für den Einsatz bei winterlichen Straßenverhältnissen geeignet. Neben der M+S-Markierung trage er zudem das Schneeflocken-Symbol. Weitere Erstausrüstungsfreigaben erhielt Pirelli Industrial von Daimler Buses für den neuen FR:01 II XL in den Größen 295/80 R22.5 und 315/70 R22.5, beide mit erhöhtem Tragfähigkeits-Index. Der Reifen habe ein breites Einsatzspektrum im Persnonen und Güterverkehr. Der Pirelli Industrial verfüge somit über 71 Homologationen von Daimler. Das Spektrum erstrecke sich über sämtliche Markt-Segmente: Regionalverkehre (26 homologierte Reifen), Fernstrecke (14), On- und Off-Road-Einsatz (11) Off-Road-Einsatz (6) sowie 14 Homologationen für Winterreifen. cs

 

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.