Continental-Team geht mit PremiumContact 6 auf Roadshow-Tour

Freitag, 3. Februar 2017 | 0 Kommentare
 
Sind mit Dummy auf PremiumContact 6-Roadshow: Melanie Dülsner und Janina Hauff
Sind mit Dummy auf PremiumContact 6-Roadshow: Melanie Dülsner und Janina Hauff

Auf einer Roadshow informiert Continental in diesen Tagen rund 170 Handelspartner über den neuen Sommerreifen PremiumContact 6 und über das Engagement des Reifenherstellers bei der Continental VisionZero. Dazu sind zwei Trainerteams in einem speziell gebrandeten SUV zwischen Flensburg und Freilassing, Düsseldorf und Dresden unterwegs, um 170 Handelspartner von Continental zu besuchen. Im Rahmen der Aktion wollen sie dabei rund 2.000 Mitarbeiter im Handel, die direkten Kundenkontakt haben, schulen. Insgesamt werden die Teams rund 20.000 Kilometer in Deutschland unterwegs sein, die Tour startete Mitte Januar, letzte Termine sind im April.

Während der einzelnen Trainingstermine werden das Sommerreifen-Portfolio von Continental und besonders der neue PremiumContact 6 im Mittelpunkt stehen. „Darüber hinaus werden unsere Trainer auch über unser Engagement für die Continental VisionZero, also über unfallfreies Fahren mit Innovationen von Continental, informieren“, berichtet Birgit Hilberath, Projektleiterin der Continental-Roadshow. „Sicherheit entsteht durch die Vernetzung von Assistenzsystemen im Verbund mit Reifen. Wir starten unter dem Motto ‚Komfort trifft Sicherheit‘. Während der Tour sollen die Teilnehmer die neuen Eigenschaften des PremiumContact 6 durch interaktive Schulungselemente kennen lernen. Dazu gehören kürzeste Bremswege auf Nässe, noch besseres Handling, verbesserter Komfort und höhere Laufleistung.“ cs

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *