„America first“? Neuer Goodyear-Anhängerreifen Made in USA

,

Der neue amerikanische Präsident Donald Trump beherrscht mit seinem Wahlspruch „America first“ derzeit die Schlagzeilen der Tagespresse. Davon hat man sich bei Goodyear offenbar zumindest ein wenig anstecken lassen. Denn im heimischen Markt führt der US-Hersteller einen neuen Anhängerreifen unter dem Namen „Endurance“ ein. Freilich ist eine Produktneuvorstellung soweit zwar nichts Besonderes, und auch die bei ihm zum Einsatz kommende „Durawall“-Technologie, welche die Seitenwand widerstandsfähiger gegen Schäden/Verletzungen machen soll, ist bereits von anderen Produkten des Anbieters her bekannt. Ungewöhnlich ist da eher die markige Wortwahl von Ryan Patterson, Präsident von Goodyears Consumer Tire Business in Nordamerika, rund um diese Reifenneuvorstellung im Rahmen einer Kundentagung in Orlando/Florida. Man sei stolz und begeistert mit dem „Endurance” den „einzigen in den USA gefertigten Radialreifen speziell für Anhänger“ präsentieren zu können, sagt er. „Der Launch des Goodyear ‚Endurance’ ist eine spannende Entwicklung für Kunden, die einen langlebigen, im Inland produzierten Reifen haben wollen, dem sie ihre wertvolle Fracht anvertrauen”, schwingt in Pattersons Worten irgendwie schon ein klein wenig Patriotismus vom Kaliber Trumps mit. christian.marx@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.