Rameder bietet Schneeketten für viele Reifengrößen

Das erste Patent auf Schneeketten stammt aus dem Jahre 1904. Seitdem hat sich technologisch viel getan. Der Grundgedanke ist jedoch derselbe geblieben: Auf schneebedeckten Straßen und im matschigen Gelände verschaffen die Ketten den nötigen Halt und verhindern ein Durchdrehen der Räder. Rameder führt deshalb Schneeketten für zahlreiche Fahrzeugtypen und Reifengrößen, heißt es dazu in einer Mitteilung. „Die passenden Schneeketten lassen sich trotz des umfangreichen Sortiments von Rameder denkbar einfach finden. Entweder über die Hersteller- bzw. Typschlüsselnummer aus dem Fahrzeugschein oder über die manuelle Eingabe des Herstellers, des Modells und der Motorisierung sowie der Reifengröße“, so Rameder weiter und verweist dabei auf seinen Shop unter www.kupplung.de sowie auf den dortigen Händler-Log-in für Wiederverkäufer. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.