Cooper Tire Europe erweitert Rallycross-Engagement

Mittwoch, 25. Januar 2017 | 0 Kommentare
 
Cooper Tire Europe ist künftig auch exklusiver Reifenlieferant für die RX2-Serie
Cooper Tire Europe ist künftig auch exklusiver Reifenlieferant für die RX2-Serie

Cooper rüstet in den kommenden drei Jahren nicht nur FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft mit Reifen aus, sondern unterzeichnete jetzt eine Vereinbarung offizieller Sponsor und Reifenlieferant der Internationalen RX2-Serie. Die höchste Klasse im Rallycross erhielt zuletzt erhöhte Aufmerksamkeit. So kündigte Audi an, das Team EKS des amtierenden Weltmeisters Mattias Ekström werkseitig zu unterstützen. Unterhalb der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft gab es bislang die Wettbewerbe der RX Lites. Diese Aufsteigerserie wurde nun umbenannt in „RX2 International Series presented by Cooper Tires“. Gleichzeitig vereinbarten Cooper Tire Europe und die Verantwortlichen der Serie, als Sponsor und offizieller Reifenlieferant zusammen zu arbeiten.

„Wir finden es wichtig und richtig, nicht nur die Top-Teams und Weltmeisterschaftskandidaten zu unterstützen, sondern auch die aufstrebenden Fahrer“, ergänzt Sarah McRoberts, Leiterin Marketing-Kommunikation bei Cooper Tire Europe. „Die RX2-Serie liefert den Nachwuchs für die Weltmeisterschaftskandidaten. Daher sind wir begeistert, als Titelsponsor jetzt dort bei den Siegerehrungen, auf allen Fahrzeugen und den Fahreroveralls präsent zu sein.“ Frühere RX-Lites-Meister wie Kevin Erikson, Kevin Hansen und Cyril Raymond stiegen in die höchste Klasse auf, um mit Supercars zu fahren und bei europäischen Läufen wie auch WM-Rennen zu siegen.

Reifen von Cooper werden in der Rallycross-WM seit der ersten Saison im Jahr 2014 eingesetzt. Cooper unterstützte außerdem die RX-Lites-Serie bereits in den Jahren 2015 und 2016. ab

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Motorsport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *