Heute findet Großdemo in Philippsburg statt – Noch keine Verhandlungen

Montag, 23. Januar 2017 | 0 Kommentare
 
Heute wollen die Goodyear-Beschäftigten des Werkes in Philippsburg gegen die Schließungspläne des Herstellers demonstrieren
Heute wollen die Goodyear-Beschäftigten des Werkes in Philippsburg gegen die Schließungspläne des Herstellers demonstrieren

Die Mitarbeiter des von der Schließung bedrohten Goodyear-Pkw-Reifenwerkes in Philippsburg planen heute am späten Vormittag einen „großen Demonstrationszug“. Wie lokale Medien dazu berichten, wolle man vom Werkstor auf den Philippsburger Marktplatz ziehen, wo – so die Gewerkschaft IG BCE als Veranstalter des Zuges – „die Belegschaft erneut auf ihr Schicksal aufmerksam machen“ werde; man wolle gemeinsam für den Erhalt des Werkes und der 900 bedrohten Arbeitsplätze kämpfen. Unterdessen gibt es bei den Sondierungsgesprächen zwischen dem Reifenhersteller, dem Betriebsrat sowie der Gewerkschaft offenbar keine großen Fortschritte. „Von Verhandlungen kann noch lange keine Rede sein, da wir dieses Stadion auch noch lange nicht erreicht haben“, wird Karsten Rehbein, Bezirksleiter der IG BCE Karlsruhe, in der Lokalpresse zitiert. Die Sondierungsgespräche finden in nicht-öffentlicher Runde statt. ab

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *