Starco investiert 2,5 Millionen Euro in die Stärkung des Produktionsbetriebes

Mittwoch, 18. Januar 2017 | 0 Kommentare
 
Starco investiert 2,5 Millionen Euro in die Stärkung des Produktionsbetriebes
Starco investiert 2,5 Millionen Euro in die Stärkung des Produktionsbetriebes
Um den Ansprüchen aktueller und zukünftiger OE-Kunden gerecht zu werden, habe sich Starco dieses Jahr verstärkt auf das OE-Geschäft konzentriert und erhebliche Investitionen in die Stärkung des europäischen Produktionsaufbau getätigt. „Die Investitionen, die sich insgesamt auf über 2,5 Millionen Euro belaufen, sollen auch im kommenden Jahr zum Tragen kommen – dann mit Fokus auf die Stahlfelgenfabrik in Kroatien und die Produktionsanlage für Polypropylen-Felgen und Polyurethan-Reifen in Großbritannien“, heißt es aus dem Unternehmen. button_nrz-schriftzug_12px-jpg Abonnenten können den kompletten Beitrag in der Februar-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG lesen. Sie sind noch kein NRZ-Leser? Das können Sie hier ändern.

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *