Continental Teves will nach Säure-Leck wieder produzieren

Am heutigen Dienstag (17. Januar) soll die Produktion bei Continental Teves wieder anlaufen. Hier war am vergangenen Sonnabend etwa 3.000 Liter Schwefelsäure ausgelaufen. Dies berichten verschiedene Medien. Weiter heißt es: die Ursache für das Leck stehe noch nicht fest. Der größte Teil der ausgelaufenen Schwefelsäure sei in ein Auffangbecken gelaufen, der andere Teil in eine Produktionshalle. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.