Toyo Tires will F&E-Kapazitäten in den USA erweitern

Donnerstag, 12. Januar 2017 | 0 Kommentare
 
An der Toyo-Tires-Fabrik in White (Georgia/USA) will der Hersteller seine F&E-Kapazitäten ausbauen
An der Toyo-Tires-Fabrik in White (Georgia/USA) will der Hersteller seine F&E-Kapazitäten ausbauen

Toyo Tire & Rubber will seine Forschungs- und Entwicklungskapazitäten in den USA deutlich ausbauen. Wie der japanische Reifenhersteller schreibt, soll die Einrichtung an der 2005 eröffneten Fabrik in White (Georgia) noch im Laufe dieses Jahres ihre Anzahl an Mitarbeitern um 50 Prozent steigern. Toyo Tires beziffert indes nicht die Investitionssumme. Der Hersteller kann vor Ort nach dem Abschluss einer jüngsten Fabrikerweiterung nun jährlich 11,5 Millionen Pkw-Reifen fertigen; in der Fabrik wird nach der ATOM-Technologie (Advanced Tire Operation Module) produziert. ab

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *