Marangoni nimmt neuen Runderneuerungspartner in Spanien unter Vertrag

Donnerstag, 12. Januar 2017 | 0 Kommentare
 
Haben die neue Partnerschaft besiegelt: Silvano Turella, Angel Postigo (beide Marangoni), Joana Hernandez, Javier Hernandez (beide Recauchutados Fidel) und Ramón Lasso de la Vega (Marangoni; von links)
Haben die neue Partnerschaft besiegelt: Silvano Turella, Angel Postigo (beide Marangoni), Joana Hernandez, Javier Hernandez (beide Recauchutados Fidel) und Ramón Lasso de la Vega (Marangoni; von links)

Marangoni Retreading Systems hat einen neuen Partner in Spanien: Recauchutados Fidel. Das Unternehmen aus der Provinz Salamanca wurde 1982 gegründet, betreibt in Santa Maria de Tormes sein Runderneuerungswerk und ist außerdem über drei Filialen im Reifenhandel aktiv. Recauchutados Fidel habe sich für die Materialien und die Produktionstechnologie von Marangoni entschieden, „um ihren Kunden noch leistungsfähigere runderneuerte Reifen anbieten zu können“, heißt es dazu in einer Mitteilung. „Wir hatten mehrere gute Gründe, Marangoni auszuwählen. Erstens haben sie ein breites und vollständiges Angebot, was uns erlaubt, unseren Kunden ein hochwertiges Sortiment anzubieten. Zweitens ist ihre Produktqualität hervorragend. Und schließlich ist da noch die Technologie: Wir können jetzt modernste Maschinen verwenden“, so Javier Hernandez, Manager von Recauchutados Fidel. ab

 

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *