AutoZum 2017 wieder Treffpunkt der Reifen- und Räderbranche

Donnerstag, 12. Januar 2017 | 0 Kommentare
 
In der kommenden Woche findet wieder die AutoZum in Salzburg statt, und zwar von Mittwoch bis einschließlich Sonnabend
In der kommenden Woche findet wieder die AutoZum in Salzburg statt, und zwar von Mittwoch bis einschließlich Sonnabend

Wenn am kommende Mittwoch in Salzburg die AutoZum 2017 beginnt, erwarten auch die anwesenden Vertreter der Reifen- und Räderbranche wieder Einblicke in ihren Markt und den neuesten Produkten. Die Fachmesse bietet alle zwei Jahre „ein einzigartiges Produktangebot“ aus den Bereichen Autoteile, Werkstattausrüstung, Tankstellenausrüstung, Fahrzeugwäsche, Zubehör und Tuning, gilt darüber hinaus als wichtiger Treffpunkt der Automotive-Aftersales-Branchen und damit insgesamt als „Treffpunkt der Automobilwirtschaft“, wie der AutoZum-Veranstalter Reed Exhibitions in Salzburg betont. Bereits seit über 40 Jahren gilt die AutoZum über die Grenzen Österreichs hinaus auch als wichtige Reifenmesse, die im vorvergangenen Jahr (2015) 23.500 Besucher angelockt hatte. Auch die kommende Woche beginnende AutoZum ist wieder Treffpunkt der Reifen- und Räderbranche, die sich auf die zweite Ausgabe der Sonderschau „ReifenForum“ sowie auf den Österreichischen Reifentag des Verbands der Reifenspezialisten Österreichs (VRÖ) freuen.

Die Sonderschau „ReifenForum“ ist ein exklusives Kontaktforum der Österreichischen Reifenindustrie und Austragungsort des VRÖ-Reifentages. „Im integrierten Vortragsbereich werden laufend aktuelle Produktinformationen rund um das Thema Reifen geboten. Das ‚ReifenForum’ ist nicht nur eine attraktive Sonderschau, sondern auch ein wichtiges Signal für die Reifenbranche. Dieses einzigartige Kompetenzzentrum wurde in enger Zusammenarbeit und Kooperation mit dem Verband der Reifenspezialisten Österreichs entwickelt. Reifenfachhändler, Autohäuser und Autoreparaturbetriebe werden gezielt angesprochen und können so auf interessante Umsatzchancen aufmerksam gemacht werden“, heißt es dazu vonseiten der Messeveranstalter.

„In enger Zusammenarbeit mit Reed Messe, den Reifenherstellern und dem Verband der Reifenspezialisten Österreichs (VRÖ) ist es gelungen dieses ‚ReifenForum’ ins Leben zu rufen. Das ist ein weiterer wichtiger Baustein um das Hightech-Produkt Reifen ins rechte Licht zu rücken. Die nur wenige Handflächen große Verbindung der Reifen zwischen Auto zu Straße sind entscheidend für Sicherheit und Gesundheit. Das ‚ReifenForum’ wird sicher dazu beitragen, dem Reifen wieder einen wichtigeren Stellenwert zu geben. Die gebündelte Präsentation von Neuheiten aus dem Bereich Reifen und Felgen wird sicherlich ein Schwerpunkt für das Fachpublikum”, so James Tennant, Obmann des VRÖ, dazu.

Unter den Ausstellern sind auch etliche namhafte Reifenhersteller, so etwa Michelin, Continental, Pirelli, Hankook, Falken, Kumho und Nokian.

Die kommende AutoZum findet vom 18. bis 21. Januar (Mittwoch bis Sonnabend) im Messezentrum Salzburg statt. ab

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *