In den Startlöchern für die Rallye Dakar: Cooper-Markenbotschafter Foj

,

Auch bei der kommenden 27. Ausgabe der Rallye Dakar, die das Teilnehmerfeld vom 2. und bis zum 17. Januar durch Paraguay, Argentinien und Bolivien führt, geht der Spanier Xavier Foj wieder als Markenbotschafter von Cooper Tires an den Start. Die Vorbereitungen dafür hat der Motorsportler demnach inzwischen erfolgreich abgeschlossen. „Ich bin überzeugt, dass wir ein starkes Team haben. So können wir mit großer Zuversicht an den Start gehen”, sagt er. „Bei dieser Rallye ist es entscheidend, keine Fehler zu machen oder sie so weit wie möglich zu vermeiden. Entsprechend sorgfältig haben wir uns und das Fahrzeug vorbereitet”, so Foj weiter, der mit einem Toyota Land Cruiser erneut in der Klasse T2 für seriennahe Fahrzeuge startet und mit Nacho Santamaria als Beifahrer seinen 2013 erzielten Klassensieg gerne wiederholen würde.

Was die Bereifung des Fahrzeuges betrifft, hat sich gegenüber dem Vorjahr nichts geändert: Das Team setzt erneut auf den Coopers „Discoverer STT Pro“. Der Reifen wird nicht nur als widerstandsfähig beschrieben, sondern ihn sollen selbst verschiedenste Untergründe angefangen bei Sand über Schotter und Geröll bis hin zu Matsch und Schlamm sowie Asphalt nicht vor Probleme stellen. „Der ‚Discoverer STT Pro’ liefert stets beste Traktion, widersteht den Herausforderungen durch gröbste Offroadbedingungen und zeigt dabei geringen Verschleiß“, verspricht sein Hersteller. Die Konstruktion mit der sogenannten „Armor-Tek3“-Technik sorge für eine besonders robuste Seitenwand und Lauffläche, während die spezielle Profilgestaltung gute Selbstreinigungseigenschaften sicherstelle. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.