Michael Bröning wird zweiter GTÜ-Geschäftsführer

Mittwoch, 21. Dezember 2016 | 0 Kommentare
 
Michael Bröning soll den nichtamtlichen Bereich der GTÜ-Dienstleistungen weiterentwickeln
Michael Bröning soll den nichtamtlichen Bereich der GTÜ-Dienstleistungen weiterentwickeln

Die Gesellschafter der GTÜ in Stuttgart setzen den Kurs der Weiterentwicklung der Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger fort. Ab 1. März 2017 komplettiert Michael Bröning als weiterer Geschäftsführer die Doppelspitze neben dem bereits zum 1. Juli 2016 bestellten Geschäftsführer Robert Köstler. Michael Bröning verfüge über langjährige Kenntnisse in der Automobilbranche, heißt es in einer Mitteilung. Unter anderem wäre er Manager im Bereich After Sales innerhalb des Volkswagen-Konzerns sowie als Mitglied der Geschäftsführung einer der größten Autohausgruppen Deutschlands tätig gewesen. Vorrangig werde Bröning den nichtamtlichen Bereich der GTÜ-Dienstleistungen weiterentwickeln.

„Die Doppelspitze in der Geschäftsführung steht für die intelligente Verknüpfung der klassisch hoheitlichen Tätigkeit mit den Herausforderungen im nichtamtlichen Bereich. Es gilt, den GTÜ-Vertragspartnern zukunftssichere Geschäftsfelder zu eröffnen, um den künftigen Marktanforderungen an einen Full-Service-Dienstleister nachhaltig gerecht zu werden“, heißt es in der Mitteilung. cs

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *