Stephan Helm kandidiert für die ehrenamtliche Präsidentschaft des BRV

Dienstag, 20. Dezember 2016 | 0 Kommentare
 
Stephan Helm
Stephan Helm

Der Vorstand des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) hat den Hamburger Reifenhandelsunternehmer Stephan Helm offiziell für die Wahl zum Vorsitzenden des Verbandes nominiert. Das derzeit neunköpfige Führungsgremium des Fachverbandes wird anlässlich der kommenden Mitgliederversammlung am 8. Juni 2017 in Köln turnusmäßig neu gewählt werden. Stephan Helm ist 38 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. Seit 2012 ist er Geschäftsführer des 1912 in Hamburg gegründeten und heute in vierter Generation inhabergeführten Familienunternehmens Reifen Helm. In seinen 50 Niederlassungen zwischen Hamburg, Flensburg, Rügen und Berlin beschäftigt das Unternehmen rund 480 Mitarbeiter.

Laut Mitteilung des BRV hat der Diplom-Kaufmann nach seinem Studium umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Finanzen/Controlling, Projektmanagement und Revision gesammelt. Nach beruflichen Stationen in Konzernen der Logistik-, Maschinenbau- und Versicherungsbranche sei er im Sommer 2012 in die Geschäftsführung des Familienunternehmens eingetreten. Zunächst habe er das Unternehmen gemeinsam mit seinem Onkel Klaus Helm geführt. Im September habe er die Gesamtleitung des Unternehmens übernommen.

Befragt zu den Akzenten, die er in seinem ehrenamtlichen Engagement für den Branchenfachverband setzen möchte, sagt der Unternehmer: „Die BRV-Mitglieder haben in der Vergangenheit vieles richtig gemacht. Der Reifenfachhandel ist nach wie vor die wichtigste Bezugsquelle rund um das Thema Reifen. Ich denke jedoch, dass die oft mengenfokussierten Erfolgsrezepte der Vergangenheit nicht für ein langfristig tragfähiges Geschäftsmodell taugen. Wir müssen uns auf einen volumenmäßig konstanten Markt einstellen und unsere Geschäftsmodelle darauf ausrichten. Hier kann der Verband durch Analysen und Impulse die Mitglieder unterstützen sowie im Dialog mit den Herstellern und der Politik die Interessen seiner Mitglieder vertreten. Gern stelle ich dem Verband mein Engagement zur Verfügung – so seine Mitglieder das wünschen.“ cs

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *