Pirelli spendet 6.000 Euro für Kinderprojekte

Dienstag, 20. Dezember 2016 | 0 Kommentare
 
Von links: Josef Lottes (Geschäftsführer Human Resources Pirelli Deutschland), Lutz Schröder (AWO-Jugendpfleger Stadt Bad König), Karin Schulze, Sandra Schäfer (beide Spielplatzinitiative Bad König), Bernhard Nürnberger (Leiter Kinderheim Finkennest ), Michael Schwöbel (Sprecher der Geschäftsführung Pirelli Deutschland), Michael Wendt (Geschäftsführer technische Ressorts, Pirelli Deutschland)
Von links: Josef Lottes (Geschäftsführer Human Resources Pirelli Deutschland), Lutz Schröder (AWO-Jugendpfleger Stadt Bad König), Karin Schulze, Sandra Schäfer (beide Spielplatzinitiative Bad König), Bernhard Nürnberger (Leiter Kinderheim Finkennest ), Michael Schwöbel (Sprecher der Geschäftsführung Pirelli Deutschland), Michael Wendt (Geschäftsführer technische Ressorts, Pirelli Deutschland)

Der Pirelli Deutschland GmbH hat im Dezember der Spielplatzinitiative Bad König und dem Kinderheim Finkennest Höchst im Odenwald jeweils 3.000 Euro gespendet. „Der finanzielle Rahmen der beiden Organisationen ist eng gesteckt. Die Spielplatzinitiative Bad König möchten wir mit unserer Spende dabei unterstützen, die Anlagen im dortigen Stadtgebiet zu erneuern. Die Spende an das Kinderheim Finkennest soll dazu beitragen, Kindern mit unterschiedlichen Einschränkungen Therapien zukommen zu lassen, deren Kosten nicht übernommen werden, zum Beispiel Musiktherapie und Therapeutisches Reiten”, sagte Michael Schwöbel, Sprecher der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH, bei der Übergabe der symbolischen Schecks.

Neben der traditionellen Weihnachtsspende unterstützt der Reifenhersteller das ganze Jahr über Vereine und gemeinnützige Organisationen im Odenwaldkreis mit Geld und Sachspenden. cs

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *