Schweizer Ableger geht in Bridgestone Europe auf

Die Bridgestone Schweiz AG fusioniert mit ihrer im belgischen Zaventem ansässigen Muttergesellschaft Bridgestone Europe NV/SA. Dieser Schritt erfolge, um – wie der als Geschäftsführer der Bridgestone Deutschland GmbH für die DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) verantwortliche Andreas Niegsch erklärt – „die Wettbewerbsfähigkeit und die strategische Ausrichtung der Bridgestone-Gruppe in Europa zu stärken“. Aus der Bridgestone Schweiz AG wird damit insofern formell eine Niederlassung der Europazentrale des japanischen Reifenherstellers, wobei ab 1. Januar 2017 sämtliche Aktiva und Passiva durch Universalsukzession auf sie übergehen. Ihr Sitz ist demnach genauso wie bisher in der Bodenäckerstraße 1 in CH-8957 Spreitenbach wie auch sonst alle Ansprechpartner und Kontaktdaten unverändert bestehen bleiben sollen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.