Herner Euromaster-Filiale schließt

Donnerstag, 15. Dezember 2016 | 0 Kommentare
 

Nach Informationen der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) schließt Euromaster seinen in der Walter-Bälz-Straße in Herne ansässigen Betrieb. Grund dafür sei, dass der Standort nicht im Sinne der zu Michelin gehörenden Handelskette ausgebaut werden könne, wie das Blatt schreibt. Eine Rolle rund um die Schließung des Betriebes spielt demnach außerdem dessen offenbar schlechte Erreichbarkeit, wegen der vor allem Lkw-Kunden viel Zeit verlören. Da die „mietrechtliche Situation“ jetzt eine Aufgabe ermöglicht habe, wolle Euromaster nunmehr stattdessen andere Werkstätten in der Umgebung ausbauen und die vier von dem Aus in Herne betroffenen Mitarbeiter in umliegenden Filialen weiterbeschäftigen, berichtet die WAZ darüber hinaus. Im näheren Umkreis gibt es noch zwei weitere Euromaster-Betriebe in Bochum, je einen in Witten und Gelsenkirchen, je zwei in Essen und Dortmund sowie je einen in Mühlheim/Ruhr und Hagen-Haspe. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *